Argos vom Weidensee

 
 

Argos hat uns mit zehneinhalb Wochen verlassen. Er lebt bei einem sehr sportlichen Ehepaar in der Nähe von Düsseldorf. Auf ihn haben zwei Katzen und ein fünf Jahre alter Appenzellerrüde schon gewartet. Argos großer "Bruder" Titus hat mit seinem Frauchen Daniela schon sehr erfolgreich an vielen Obedience und THS-Turnieren teilgenommen. Es ist zu erwarten, dass wir von dem Zwei- und Vierbeinerteam noch einiges hören werden. Auch Argos hat die lange Fahrt ohne Probleme gut überstanden, sich schnell eingelebt und in seinem neuen zu Hause erst mal allen gezeigt, dass er der Boss ist. Er entwickelt sich prächtig und strotzt nur so vor Selbstsicherheit.

Sein Frauchen ist lieber sportlich aktiv an der frischen Luft mit Pferd und Hunden und sozusagen ein echter Computermuffel. Deshalb haben wir momentan noch keine neuen Bilder von Argos & Familie, die aber als "Weihnachtsgeschenk" noch kommen sollen.

 
Hier wie angekündigt neuere Bilder von Argos mit Titus
 
 
Anfang Februar 2009 hat sich Fam. Schröder bei uns gemeldet. Argos ist trotz seiner Dickköpfigkeit und Dominanz ein absolut umgänglicher,unerschrockener, gut verträglicher, anhänglicher, lieber Hund. Nicht nur mit seinem großem "Brüder" Titus kommt er gut aus, sondern auch mit dem Kater Einstein verträgt er sich prächtig. Der Hundeplatz ist für ihn immer total toll, er ist sehr lernwillig, versteht alles extrem schnell und verblüfft seine Familie immer aufs Neue. Argos hat sich prächtig entwickelt und Titus fast in der Größe von 51 cm eingeholt. Auch hier warten wir gespannt auf neue Bilder.

 

 

 

Ende Mai 2009 sind wir - Nera und ich - Argon besuchen gefahren. Es war ein sehr heißer Tag und die Hunde hatten keine große Lust zum Laufen. Argon ist mit seinen 54 cm und einem Gewicht von 23 kg super sportlich schlank. Er ist von seinem Knochenbau noch nicht so entwickelt wie seine anderen Geschwister und wirkt im ganzen noch sehr "babyhaft". Er ist ein bildhübscher Hund, mit typischer Zeichnung und schön gekringeltem Posthörnchen. Titus und Argos sind ein super Team, wobei Titus selbstverständlich viel souveräner und gelassener ist. Argos fand seine Mutter überaus interessant und konnte einfach die Nase nicht von ihr lassen. Jeder der Nera kennt weiß, das sie ihrem Sohn schon deutlich gesagt hat, dass sie etwas angenervt ist. Es war ein sehr schöner, netter Tag, nur zur baldigen Wiederholung sind wir etwas zu weit entfernt.

Leider habe ich beim Übertragen der Bilder von meiner Camera auf unseren PC alle Bilder von den Hunden gelöscht, was überaus ärgerlich ist, sodaß ich auf Bilder von Fam. Schröder zurück greifen mußte. Ganz vielen Dank.

Die folgenden, nicht kommentierten Bilder, von Herbst 2008 bis Ende Mai 2009, stellen nur eine kleine Auswahl des umfangreichen, ganz tollen Sammelwerkes der Fam. Schröder dar, welches für sich spricht.

 

 

Interessantes - nicht nur ein reines Appi - Forum

www.dogsuniverse.de

 

Habe durch Zufall die als gelöscht gehaltenen Bilder von Ende Mai 2009 plötzlich wiedergefunden..........